Login

Angemeldet bleibenNoch kein Konto?

Passwort vergessen?

  • Written by

test

BARMER GEK zum Thema Frühstück

BARMER GEK zum Thema Frühstück

So starten Sie gesund in den Tag

Jeder kennt einen anderen Weg, um morgens wach zu werden. Für den einen ist es der morgendliche Duft von Kaffee, für den anderen die eiskalte Dusche. Wer Kräfte für den Tag sammeln will, der sollte zunächst einmal seine Energiereserven aufladen – mit einem gesunden Frühstück. Sonst kommt der Stoffwechsel gar nicht erst in Schwung. Was gehört auf einen gesunden Frühstückstisch?

Frühstücks-Müsli ist reich an Ballast- und Nährstoffen. Mischen Sie sich Ihr Lieblingsmüsli doch einfach selbst! Kombinieren Sie dabei die Sorten, die Sie gerne mögen. Getrocknete Beeren, Nüsse oder frisches Obst machen es zu einem wahren Energiebündel.

Brot ist mehr als nur die Unterlage für den Aufstrich. Testen Sie doch mal unterschiedliche Sorten Vollkornbrot. Denn Brot aus Vollkornmehl hat den Vorteil, dass wertvolle Inhaltsstoffe beim Mahlen nicht herausgefiltert werden – das schmeckt man.

Abwechslung macht Appetit – verwenden Sie statt Wurst und Käse, doch einfach einmal Quark in verschiedenen Variationen oder einen vegetarischen Brotaufstrich. Gurkenscheiben, Radieschen, Schnittlauch oder Kresse geben die nötige Frische.

Milch und Milchprodukte enthalten viel Calcium und sind deshalb gut für den Knochenaufbau. Das gilt selbstverständlich auch für Magermilchprodukte. Weniger Fett muss nicht unbedingt heißen weniger Geschmack. Mixen Sie mageren Yoghurt oder Quark einfach mit leckerem Müsli oder frischem Obst.

Frische Früchte und Obstsäfte sind echte Muntermacher. Frisch gepresster Orangensaft zaubert selbst dem größten Morgenmuffel ein Grinsen ins Gesicht. Außerdem versorgen uns die Früchte mit vielen gesunden Vitaminen.
Und falls Sie mal etwas mehr Zeit haben: Rühreier sind ein prima Eiweißlieferant und geben Kraft für den ganzen Tag. Kombiniert mit einem Vollkornbrötchen und einem Glas Saft ist das Super-Power-Frühstück perfekt.