Login

Angemeldet bleibenNoch kein Konto?

Passwort vergessen?

  • Written by

test

Belegtes Brötchen schlägt Burger

ZwergenNews

Deutschlands Bäcker sind entschlossen, positiv zu denken. Lange Jahre haben sie den Niedergang ihres Handwerks beklagt und sich vor neuen aggressiven Wettbewerbern gefürchtet – nun liegen sie plötzlich auf Platz eins.
Jedenfalls auf dem Markt des Außer-Haus-Essens, wo sie stark genug sind, selbst die großen Burgerbrater in Schach zu halten. Denn nahezu jeder Bäckerladen bietet inzwischen heißen Kaffee und belegte Brötchen, und das brachte der Branche 2013 eine runde Milliarde Besucher; erstmals sieht man sich als Marktführer.
Oder, wie es Peter Becker, der Präsident des Zentralverbands des Bäckerhandwerks, am Dienstag in Berlin vor der Presse in schönem Marketing-Sprech sagte: „Das Thema Snacking und to go ist zu einem wichtigen Wachstumsmotor für uns Bäcker geworden.“ Der Motor kann noch ein wenig aufdrehen, denn der Umsatz des Gewerbes ist 2013 im Vergleich zum Vorjahr leicht zurückgegangen, und zwar von 13,18 auf 13,15 Milliarden Euro, aber, so sagt Becker, „trotz des immensen Wettbewerbs konnten wir uns damit gut behaupten“. Sogar der Angriff der Discounter, die den Handwerksbäckern vor einigen Jahren mit ihren Frischbackshops auf die Nerven gegangen waren, gilt als zurückgeschlagen.

…… und die Zukunft wird noch viel besser :)

FrühstücksZwerge = immer ein Zipfel voraus